Ihr Warenkorb ist leer

Die neue Papierkollektion "Gmund Bauhaus Dessau"

Gmund Papier und Bauhaus Dessau kooperieren

Gmund
29. Oktober 2018

Gmund Papier bringt in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung Bauhaus Dessau die Kollektion „Gmund Bauhaus Dessau“ auf den Markt. 

Das Jubiläum
2019 feiert ein Mythos Geburtstag. Es jährt sich die Gründung der weltbekannten Bauhaus-Hochschule für Gestaltung zum 100. Mal. Das Jubiläum ist ein großes Kulturereignis in Deutschland mit einem umfangreichen Programm. 

Idee der Bauhaus Gründer war es, gutes Design für alle erschwinglich zu machen. Der erste Weltkrieg war gerade erst vorbei, das Leben in Deutschland geprägt von Unsicherheit und Chaos. Die Menschen wohnten in dunklen überladenen Wohnungen mit schweren düsteren Holzmöbeln und billigem Kitsch aus der Kaiserzeit. Genau in dieser Zeit und aus dieser Stimmung heraus entstand das Bauhaus. Die jungen Menschen im Bauhaus verband der Wille und das Ziel nach einem neuen modernen Leben. Sie wollten Struktur, Helligkeit und Funktionalität, maschinelle Produktion statt Handarbeit. Sie forschten nach neuen Techniken und Materialien. Sie wollten gutes Design, in ausreichender Menge und bezahlbar. Es ging um Volks-, statt Luxusbedarf. Die Bauhaus Gebäude und Alltagsgegenstände sind heute Designikonen, weltweit bekannt, zeitlos und schlicht. Das Bauhaus aber war viel mehr als nur Design und Architektur. Es war eine Lebenseinstellung! 

Die Kooperation
Das Bauhaus Dessau steht für Modernität und Aufbruch. Gmund Papier steht für Innovation und Kreativität. Beide Partner sind weltweit bei kreativen Köpfen und Gestaltern bekannt und geschätzt. Ideale Partner, um zusammen eine „Gmund Bauhaus Dessau“ Papier Kollektion zu entwickeln. Papier war neben Holz der wichtigste Werkstoff in der Bauhauslehre. Die Kollektion zeigt wie hundert Jahre später nach den Prinzipien des Bauhaus` ein modernes, funktionales und günstiges Industrieprodukt entstehen kann und besticht dabei durch reine Materialität und pure Qualität. Kurz zusammengefasst: „Gmund Bauhaus Dessau“ überzeugt durch eine Reduktion auf das Wesentliche.

Der Großhändler
Die „Gmund Bauhaus Dessau“ Kollektion wird in Deutschland exklusiv von der IGEPA vertrieben. Als mittelständisches Unternehmen mit regional eingebetteten selbständig agierenden Häusern und einer großen Mannschaft ist die IGEPA der ideale Großhändler für diese Kollektion. Mit dem Bauhausgedanken „Design für alle“ übernehmen Gmund Papier und die IGEPA Verantwortung für aktuelle gesellschaftliche Strömungen. 

Die IGEPA schafft mit Ihrem Zugang zu Papierentscheidern und dem Bekenntnis deren Bedarf bedienen zu können eine klare Marktorientierung. Durch Schulterblicke und Branchenveranstaltungen liefert sie eine fundierte Argumentationsgrundlage. 

Das Gmund Bauhaus Dessau Papier im Überblick

  • reine Materialität und Qualität
  • keine Struktur, keine Effekte
  • eine glatte Oberfläche
  • zwei klare Weißtöne
  • ein tiefes Schwarz
  • je nach Papier erhältlich in den Grammaturen 120, 160, 250, 300 und 350 g/m²
  • sehr gute Bedruckbarkeit in allen Drucktechniken
  • gute Verarbeitung auf allen Maschinen
  • speziell konzipiert für Großauflagen (von Verpackungen, Mailings, Innenseiten von Broschüren, Katalogen und Bildbänden)
  • Großhändler in Deutschland: Igepa Group 

 

Über die Stiftung Bauhaus Dessau
Die Stiftung Bauhaus Dessau ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Stiftung, deren Aufgabe es ist, das Bauhaus in seinen Ideen und Themen lebendig zu erhalten und zu vermitteln. Die Stiftung arbeitet historisch reflexiv und fragt zeitgleich nach der heutigen Relevanz und den gegenwärtigen Potenzialen, die sich aus dem Bauhauserbe für das 21. Jahrhundert ableiten lassen. Die Jahre des Bauhauses in Dessau von 1925 bis 1932 gelten als die Blütezeit der Hochschule, die 1919 in Weimar gegründet wurde. Entsprechend umfassend ist das heutige Erbe, aus dem sich das Spektrum der Stiftungsarbeit ergibt.





Sabine Huber
Public Relations
Tel. +49 8022 7500-73
shuber@gmund.com


Über Gmund Papier

Gmund Papier steht seit 1829 für Papierkultur und die ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Bei allen Gmund Papieren ist der Zellstoff FSC zertifiziert.

Am Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 Prozent der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.


Hello!


Thank you for visiting us from the USA. We are passionate about paper. Our mill is in Gmund am Tegernsee, in Southern Germany. On our international pages, you’ll find innovative papers, news about our company, and important sales information.