Ihr Warenkorb ist leer

H - H

Von Hollywood bis Hausham

V.l.n.r.: Stefanie Schachtner, Gmund Papier, Bürgermeister von Hausham Jens Zangenfeind, Andrea Strim und Reiner Schuster, Gmund Papier
Gmund
27. Juli 2016

Gmund Papier wird so mancherorts verwendet. Jedes Jahr, wenn es im Dolby Theatre in Los Angeles heißt „… and the Oscar goes to… “, wird der goldene Umschlag aus Gmund Papier geöffnet und hat seinen brillianten Auftritt auf der Bühne unter den neugierigen Blicken von über 40 Millionen Zuschauern. Einer der glamourösesten Auftritte von Gmund Papier. Genauso präsent ist das Papier vom Tegernsee auch in der Heimat – nicht zuletzt im Landkreis Miesbach.

In der Gemeinde Hausham hat soeben Bürgermeister Jens Zangenfeind das ökologische Papier für seine Korrespondenz und Visitenkarten ausgewählt. Hierfür wurde ein besonderes Papier entwickelt: Für die Briefschaften hat er sich für einen langfaserigen, besonders widerstandsfähigen Zellstoff mit Baumwollanteil in einem leicht crèmefarbenen, eleganten Warmweiß entschieden.

Klappkarten mit Sommer- und Wintermotiven aus der Region wurden ebenso auf Gmund Papier realisiert. Die Bilder kommen eindrucksvoll auf dem Naturpapier zur Geltung und die enorme Farbtiefe zeugt von einer sehr hohen Qualität. Die Visitenkarten wurden mit dem Haushamer Wappen speziell geprägt. 

„Viele Touristen kommen zu uns und fragen nach dem ‚Hollywood-Papier‘. Das macht uns schon stolz. Aber genauso stolz macht es uns, wenn die Einheimischen, also die Miesbacher unser Papier verwenden. Denn hier kommen wir her und hier darf auch gerne Gmund Papier beschrieben werden“, so Florian Kohler, Papiermacher in 4. Generation und Inhaber von Gmund Papier.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der traditionsreichen Papierfabrik und dass wir damit Hersteller aus der Region unterstützen können. Gmund Papier ist natürlich etwas ganz Besonderes und wir schätzen das Naturpapier, das weltweit sicher eines der hochwertigsten Qualitätspapiere ist“, sagt Bürgermeister Jens Zangenfeind.

 



Sabine Huber
Public Relations
Tel. +49 8022 7500-73
shuber@gmund.com


Über Gmund Papier

Gmund Papier steht seit 1829 für Papierkultur und die ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Bei allen Gmund Papieren ist der Zellstoff FSC zertifiziert.

Am Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 Prozent der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.


Hello!


Thank you for visiting us from the USA. We are passionate about paper. Our mill is in Gmund am Tegernsee, in Southern Germany. On our international pages, you’ll find innovative papers, news about our company, and important sales information.